Die Pfarrei St. Maria umfasst heute die Altstadt und die Quartiere Breite und Hemmental. Die vor kurzem restaurierte neugotische Pfarrkirche wurde 1885 als erste katholische Kirche von Schaffhausen eingeweiht (seit der Reformation); damals umfasste die katholische Bevölkerung von Schaffhausen bereits fast 4000 Personen.
Zur Kirche gehört das Ende 2012 umgebaute Pfarreizentrum mit dem grossen Pfarreisaal und den Sitzungsräumlichkeiten, wo sich die zahlreichen kirchlichen Gruppierungen treffen. Im Pfarrhaus befindet sich das Pfarreisekretariat und die Sozialberatung. Im 1. Stock wohnt zudem ein Teil des Seelsorgeteams als Priestergemeinschaft.