Zurück zur Übersicht

Einladung zur ordentlichen Kirchgemeindeversammlung 2015

 

Montag, 9. November 2015, 19:30 Uhr im Pfarreizentrum St. Konrad

Traktanden

1. Protokoll der letzten Kirchgemeindeversammlung vom 10.11.2014
Das Protokoll liegt in der Zeit vom 26. Oktober bis 6. November 2015 bei
der Verwaltung der Kirchgemeinde (Fäsenstaubstrasse 4) während den
Büroöffnungszeiten (Montag-, Dienstag- und Donnerstagmorgen von 8.15 Uhr
bis 12.00 Uhr) auf und kann dort eingesehen werden. (Bitte um telefonische
Voranmeldung.) Der Kirchenstand wird beantragen, auf die Verlesung des
Protokolls zu verzichten.

2. Wahlen Amtsperiode 2016 bis 2019
 • Kirchenstand
 • Geschäftsprüfungskommission
3. Jahresbericht 2014 des Kirchenstands
4. Jahresrechnung 2014 und Bericht der Geschäftsprüfungskommission
5.  Personalreglement - Totalrevision
6.  Voranschlag 2016 und Steuerfuss 2016
7. Sanierungsarbeiten Pfarreizentrum St. Konrad - definitive Abrechnung
8.  Ökologie in der Kirche - Kurzbericht des Präsidenten
9. Anträge und Verschiedenes

Auszug aus den rechtlichen Bestimmungen

Art. 3 der Wahlordnung und Art. 2 der Kirchgemeinde¬ordnung:
An den Wahlen und Abstimmungen können gemäss Art. 22 der Kirchenorganisation alle röm. -kath. Frauen und Männer aktiv und passiv teilnehmen, die das 18. Altersjahr überschritten haben und gemäss Art. 19 der Kirchenorganisation Mitglieder der Kirchgemeinde Schaffhausen sind. Zur Kirchgemeinde Schaffhausen gehören die Gemeinden Schaffhausen mit dem Randendorf Hemmental, Bargen, Merishausen und Stetten.

Art. 24 der Organisation:
In der Kirchgemeindeversammlung werden die Beschlüsse mit offenem Handmehr gefasst. Auf Begehren eines Drittels der Anwesenden ist die geheime Abstimmung durchzuführen. Das Gleiche gilt für die Wahl von Mitgliedern des Kirchenstandes und der Geschäftsprüfungskommission.

Art. 25 der Organisation:
Die Kirchgemeindeversammlung beschliesst über die traktandierten Geschäfte. Werden Anträge aus der Mitte der Versammlung gestellt, welche die ordentlichen Traktanden nicht berühren, so ist vorerst darüber abzustimmen, ob darauf eingetreten werden soll.
Wird dies bejaht, so ist der Antrag auf das Traktandum der nächsten Kirchgemeindeversammlung zu setzen.

Art. 11 der Wahlordnung
Alle Stimmberechtigten, die den Stimmausweis nicht erhalten haben oder sich aus anderen Gründen über die Abstimmungs- und /oder Wahlverfahren beschweren wollen, sind gebeten ihre Anstände beim Kirchenstand bis spätestens 4 Tage vor der Wahl oder Abstimmung anzubringen.


Auf Ihre Teilnahme an der Kirchgemeindeversammlung freuen wir uns.

Es werden noch persönliche Einladungen zugestellt.

Kirchenstand der Römisch-katholischen
Kirchgemeinde Schaffhausen

Schaffhausen, 1. September 2015

6. Oktober 2015